Für eine bessere Surferfahrung benutzen wir Cookies. Wenn Sie damit einverstanden sind, benutzen Sie dieses Seite wie gewöhnlich, wenn nicht KLICKEN SIE HIER um ihre Cookie-Einstellungen zu ändern. X
     
Einkaufswagen
Ihr Einkaufswagen ist noch leer
Über Uns Versandkosten Hilfe/Kontakt Mein Konto
Erweiterte Suche
 
Benutzername
Passwort
Einloggen
Registrieren
Passwort zurücksetzen
Hintergründe fürs Studio
Reflektoren und Schirme
Studioblitze
Videoleuchten
Stroboskop Universum
VideoZubehor
Stative
Softboxen und Diffuser
Produktfotografie
Stative und Monopods
Kameraobjektive, Spektive
Studiozubehör
Belichtungsmesser
Akkus & Batterien
Studio u. Kamerataschen
Kamerazubehör
Filter
Coupon Point
VIP-Mitgliedschaft



AGBs



AGBs

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1
 Die Geschäftsbedingungen sind gültig für alle Vertragsabschlüsse zwischen der Intelince SL. (nachfolgend „Verkäufer“), die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt. Hiermit bestätigt der Kunde, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und vorrangig anderer Bestimmugen anzuerkennen, es sei denn, es ist etwas anderes schriftlich vereinbart.

1.2 
Ein Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede geschäftsfähige natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Ein Unternehmer im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede geschäftsfähige natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

1.3 Änderungen dieser Bestimmungen sind vorbehalten. Es gelten die jeweiligen Besitmmungen zum Zeitpunkt des Kaufes.

1.4. ProStudio360.de und alle damit verbundenen Rechte sind Eigentum der Intelince SL. Jedwede teilweise oder vollständige Reproduktion sind durch die Besitzer genehmigungspflichtig mit der Ausnahme von Hyperlinks zu ProStudio360.de.

Firmensitz:

InteLince SL – ProStudio360.de

Handelsaddresse: Calle Huéscar, 2. Oficina 2-A, 29007, Malaga, Spain

CIF: ES B-14879456

Email: marketing(at)intelince.es

 

2. Vertragsschluss

2.1
 Die Preise der im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produkte stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Preise jederzeit zu modifizieren. Alle Preise werden in EUR angegeben und enthalten keine Versandgebühren.

Bei Sonderangeboten mit begrenzter Laufzeit gilt der Zeitpunkt des Angebots durch den Kunden als maßgeblich. Sonderangebote sind immer vorbehaltlich der Verfügbarkeit.

Preise sind inklusive Mwst. jedoch exklusive lokaler Steuern, Import-Gebühren oder Zoll-Gebühren. Sie stimmen zu, dass ProStudio360.de - Intelince.SL für diese oder ähnliche Gebühren keinesfalls haftbar ist.

2.2 
Durch die Bestellung über den Online-Shop gibt der Kunde ein Angebot ab. Dies geschieht rechtlich bindend durch die Eingabe seiner persönlichen Daten und durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons. Dies gilt als verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren.

2.3
 Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von zwei Tagen annehmen,

  • indem er dem Kunden eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung in Textform (Fax oder E-Mail) übermittelt, wobei insoweit der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder

  • indem er den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert.

  • Der Vertrag kommt immer mit der Alternative zustande die zuerst eintritt. Wird das Angebot durch den Verkäufer nicht innerhalb von 2 Werktagen angenommen gilt dies als Ablehnung des Angebots und der Kunde ist nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden.

2.4 
Die Frist beginnt am Tag der Abgabe des Angebots durch den Kunden und endet mit dem Ablauf des übernächsten Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, einen Sonntag oder einen am Sitz des Verkäufers staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

2.5 
Falls es zu einen Fehler in Beschreibung oder Preisberechnung kommt, hat der Händler in jedem Fall das Recht, den Vertrag jederzeit vor Absenden der Waren zu stornieren.

 

3. Preise und Zahlungsbedingungen

4.1
 Die angegebenen Preise des Verkäufers sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer soweit angegeben. Beim speziellen Onlinezugang fuer gewerbliche Kunden ist die Umsatzsteuer nicht enthalten. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden gesondert angegeben.

4.2 
Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle).

4.3
 Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die im Online-Shop des Verkäufers angegeben werden.

4.4
 Jegliche Zahlung erfolgt per Vorauskasse und ist sofort nach Vertragsabschluss fällig.

 

4. Liefer- und Versandbedingungen

4.1
 Die Lieferung von Waren erfolgt regelmäßig auf dem Versandwege und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

4.2
 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde durch verweigerte Annahme sein Widerrufsrecht ausübt, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

4.3 
Grundsätzlich geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware mit der Übergabe an den Kunden oder eine empfangsberechtigte Person über. Handelt der Kunde als Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware am Geschäftssitz des Verkäufers an eine geeignete Transportperson über.

4.4
 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht vom Verkäufer zu vertreten ist und dieser mit der gebotenen Sorgfalt ein konkretes Deckungsgeschäft mit dem Zulieferer abgeschlossen hat. Der Verkäufer wird alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Ware zu beschaffen. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert und die Gegenleistung unverzüglich erstattet.

4.6 Die Versandzeit beträgt in der Regel 3-5 Tage für Produkte unter 2 Metern. Für Produkte über 2 Meter Länge, z.B. - Studiohintergründe über 2 Meter Länge, Walimex Autopoles oder Walimex Deckenschienensysteme - beträgt die Lieferzeit 5-10 Arbeitstage. ProStudio360 kann für keine Schäden, die aus verspäteter Lieferung entstehen, haftbar gemacht werden.

4.5
 Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

 

5. Wiederrufsbelehrung

5.1 Wiederrufsrecht

  • Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. via Helpdesk, E-Mail, Fax, ) und gleichzeitiger Rücksendung der Sache widerrufen.

  • Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten.

  • Zur Wahrung der Widerrufsfrist ist ein schriftlicher Widerruf innerhalb von 14 Tagen notwendig.

  • Bitte senden Sie keine Artikel an unsere Unternehmenszentrale in Spanien, sondern ausschließlich an die Absenderaddresse. 

5.2 Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts

  • Hat der Kunde ein Widerrufsrecht, so werden ihm bei Ausübung des Widerrufsrechts die regelmäßigen Kosten der Rücksendung auferlegt, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. Bitte beachten Sie, dass Produkte mit Übergröße (z.B. Vinyl- Papierhintergründe ab 2 Meter) per Spedition versendet werden müssen.

  • ProStudio360 bietet einen Abholservice für ca. EUR 20-30 (Preis kann abweichen, abhängig von Größe und Gewicht) an.

6. Eigentumsvorbehalt

6.1
 Gegenüber Verbrauchern behält sich der Verkäufer bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

6.2
 Gegenüber Unternehmern behält sich der Verkäufer bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

 

7. Mängelhaftung

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Hiervon abweichend gilt:

7.1
 Für Unternehmer

  • begründet ein unwesentlicher Mangel grundsätzlich keine Mängelansprüche,

  • hat der Verkäufer die Wahl der Art der Nacherfüllung,

  • beträgt bei neuen Waren die Verjährungsfrist für Mängel ein Jahr ab Gefahrübergang.

  • sind bei gebrauchten Waren die Rechte und Ansprüche wegen Mängeln grundsätzlich ausgeschlossen.

  • beginnt die Verjährung nicht erneut, wenn im Rahmen der Mängelhaftung eine Ersatzlieferung erfolgt.

  • Aufgrund ihrer Beschaffenheit bestehen auf Artikel wie Glühlampen, DV-Tapes oder Film keine Garantieansprüche über das unbeschädigte Eintreffen beim Kunden hinaus.

7.2
 Für Verbraucher beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche

  • bei neuen Waren zwei Jahre ab Ablieferung der Ware an den Kunden (ausgeschlossen sind Verbrauchsgegenstände wie Vinyl-, Papier- oder Stoffhintergründe sowie Leuchtmittel).

  • Hierbei gilt:

             -  innhalb der ersten 6 Monate mit Bild- oder Videonachweis bei Produktionsfehlern, falls nachweislich keine Fehlnutzung vorliegt. 

             -  nach 6 Monaten muss vom Kunden mithilfe eines Fachmanns nachgewiesen werden, dass ein Produktionsfehlerr vorliegt.

             - Die Gewährleistung gilt nicht für Produkte, die manipuliert oder unsachgemäss benutzt wurden.

             - Die Gewährleistung gilt nicht für Schäden aus Stromschwankugen.

             - Die Gewährleistung gilt nicht für Schäden aus der Nutzung von unkompatiblem Zubehör.

             - Die Gewährleistung gilt nicht bei Aussetzung des Produktes zu Regen, Feuer oder anderen schädigenden Bedingungen.

  • bei gebrauchten Waren ein Jahr ab Ablieferung der Ware an den Kunden, mit der Einschränkung der Ziffer 7.3.

  • Aufgrund ihrer Beschaffenheit bestehen auf Artikel wie Glühlampen, DV-Tapes oder Film keine Garantieansprüche über das unbeschädigte Eintreffen beim Kunden hinaus. Dies gilt auch für Vinyl- und Papierhintergründe nach dem öffnen.

7.3 
Für Unternehmer und Verbraucher gilt, dass die vorstehenden Haftungs- und Verjährungsfristbeschränkungen in Ziffer 7.1 und Ziffer 7.2 sich nicht auf Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche beziehen, die der Käufer nach den gesetzlichen Vorschriften wegen Mängeln nach Maßgabe der Ziffer 8 geltend machen kann.

7.4
 Darüber hinaus gilt für Unternehmer, dass die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch unberührt bleiben. Gleiches gilt für Unternehmer und Verbraucher bei vorsätzlicher Pflichtverletzung und arglistigem Verschweigen eines Mangels.

7.5 
Handelt der Kunde als Kaufmann trifft ihn die kaufmännische Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlässt der Kunde seine Anzeigepflichten, gilt die Ware als genehmigt.

7.6
 Handelt der Kunde als Verbraucher, so wird er gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und hiervon den Verkäufer in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.

7.7 
Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Kunde dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an den Verkäufer auf dessen Kosten zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen.

 

8. Haftung

Der Verkäufer haftet dem Kunden aus allen vertraglichen, vertragsähnlichen und gesetzlichen, auch deliktischen Ansprüchen auf Schadens- und Aufwendungsersatz wie folgt:

8.1
 Der Verkäufer haftet aus jedem Rechtsgrund uneingeschränkt

  • bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,

  • bei fahrlässiger oder vorsätzlicher Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,

  • aufgrund eines Garantieversprechens, soweit diesbezüglich nichts anderes geregelt ist,

  • aufgrund zwingender Haftung wie etwa nach dem Produkthaftungsgesetz.

8.2
 Verletzt der Verkäufer fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, sofern nicht gemäß Ziffer 8.1 unbeschränkt gehaftet wird. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag dem Verkäufer nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

8.3
 Im Übrigen ist eine Haftung des Verkäufers ausgeschlossen.

Dies gilt z.B. jedoch nicht ausschließlich für:

  • Darstellungen und Bilder auf der Webseite, deren Genauigkeit der Verkäufer versucht zu sichern, jedoch nicht gewährleisten kann.

  • die Limitationen des Internets oder der Webseite, ihrer ununterbrochenen Verfügbarkeit, Korrektheit und Funktionalität sowie Freiheit von Viren.

  •  jegliche Schadansprüche bezüglich wirtschaflticher oder reputativer Verluste.

  • Ihre Rechte als Verbraucher bleiben davon unberührt.

8.4
 Vorstehende Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung des Verkäufers für seine Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.

 

9. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Vertragssprache

9.1
 Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht Spaniens unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

9.2 
Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Hat der Kunde seinen Sitz außerhalb des Hoheitsgebiets der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Geschäftssitz des Verkäufers ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, wenn der Vertrag oder Ansprüche aus dem Vertrag der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden können. Der Verkäufer ist in den vorstehenden Fällen jedoch in jedem Fall berechtigt, das Gericht am Sitz des Kunden anzurufen.

9.3
 Die Vertragssprache ist Deutsch oder Englisch.

 



B. Kundeninformationen

  • 1. Informationen zur Identität des Verkäufers

InteLince SL – ProStudio360.de

Handelsaddresse: Plaza de Arriola Nº12, 29005, Malaga, Spain

CIF: ES B-14879456

Email: marketing(at)intelince.es

  • Registrierungsdetails:

InteLince SL

Registierungsaddresse: 
C/ Escritora Ana Mª Matute Nº8 1º1
14014 Córdoba, España


CIF: ES B-14879456


Reg.: Hoja CO-29462, Tomo 2157, Folio 31


Email: marketing(at)intelince.es

 

2. Informationen zu den wesentlichen Merkmalen der Ware oder Dienstleistung

Die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung ergeben sich aus der jeweiligen vom Verkäufer eingestellten Produktbeschreibung.

 

3. Informationen zum Zustandekommen des Vertrages

Das Zustandekommen des Vertrages erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (siehe oben).

 

4. Informationen zu Zahlung und Lieferung

Die Zahlung erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 3 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (siehe oben) in Verbindung mit den Angaben zu den Zahlungsmöglichkeiten im Online-Shop des Verkäufers. Die Lieferung erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 4 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (siehe oben).

 

5. Informationen über die technischen Schritte, die zum Vertragsschluss führen

5.1
 Für die Abgabe seines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers muss der Kunde folgende technische Schritte durchlaufen:

5.1.1 
Einlegen des gewünschten Artikels in den virtuellen Warenkorb

5.1.2
 Anmeldung im Online-Shop durch Eingabe von Benutzerkennung und Passwort oder – falls ein Kundenkonto noch nicht besteht – Neuregistrierung mit oder ohne Eröffnung eines Kundenkontos

5.1.3 
Eingabe von Rechnungs- und Lieferadresse

5.1.4 
Auswahl der gewünschten Zahlungsart

5.1.5
 Absendung der Bestellung

5.2 
Die Annahme durch den Verkäufer erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 2.3 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (siehe oben).

 

6. Privatsphäre
 
Alle persönlichen Daten werden ausschließlich für die Kommunikation mit unseren Kunden genutzt und werden absolut vertraulich behandelt in Erfüllung der Bestimmungen im Organgesetz 15/1999 vom 13. Dezember über den Schutz personenbezogener Daten (LOPD).
Unsere Registierung bei der spanischen Datenschutzagentur (AEPD) ist Intelince SL, CIF: ES B14879456.
Bei Fragen zum Datenschutz oder von Ihren Rechten bezüglich persönlicher Daten gebrauch zu machen, schreiben Sie bitte an:
Email: marketing (at) intelince.es
Postal: Intelince SL, Plaza de Arriola, No. 12, 1st Floor, 29005, Malaga
 

7. Informationen zur Speicherung des Vertragstextes

Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugeschickt oder als Link zu einer Webseite mit den o. a. Dokumenten bereitgestellt. Zusätzlich wird der Vertragstext auf der Internetseite des Verkäufers archiviert und kann vom Kunden über sein passwortgeschütztes Kundenkonto unter Angabe der entsprechenden Login-Daten kostenlos abgerufen werden, sofern der Kunde vor Absendung seiner Bestellung ein Kundenkonto im Online-Shop des Verkäufers angelegt hat.

 

8. Informationen über die technischen Mittel um Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigen

Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung kann der Kunde seine Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren.

 

9. Informationen über die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen

Für den Vertragsschluss steht die deutsche oder englische Sprache zur Verfügung.


 

 

 




 

Über Uns:

Bestellung:

Informationen:

Kontakt:

 
 
Prostudio360.de - Intelince SL


Kontakt: (Montag-Freitag: 8-13 Uhr & 14-18 Uhr)

Helpdesk: Click Here

 

Besuchen Sie Prostudio360.de auf ShopMania
Wir akzeptieren folgende Zahlunsmethoden: Visa, MasterCard, Maestro, Electron, PayPal und Überweisungen (Deutsche Bank)
Image credit: 123RF Stock Photo
Copyright © 2010-2017 ProStudio360.de - Intelince SL